Inhaltsverzeichnis

Das Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses ist eine der leichtesten Übungen mit LaTeX. An der Stelle im Dokument an der man das Inhaltsverzeichnis gerne hätte fügt man den folgenden Befehl ein:

\tableofcontents

In der Regel (bei wissenschaftlichen Arbeiten) möchte man das Inhaltsverzeichnis auf einer separaten Seite haben. Daher bietet es sich an mit dem \newpage einen Seitenumbruch zu erzeugen:

\tableofcontents
\newpage

Wichtige Optionen

Nummerierungstiefe

Um die Nummerierungstiefe, also die Anzahl der der im Inhaltsverzeichnis dargestellte Gliederungsstufen anzupassen, wird der Befehl \setcounter{tocdepth}{x} verwendet. Um die drei obersten Gliederungsstufen im Inhaltsverzeichnis darzustellen:

\setcounter{tocdepth}{3}

Überschriften nicht ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen

Möchte man eine Überschrift erzeugen, welche nicht im Inhaltsverzeichnis erscheint, kann man folgenden Befehl verwenden:

\section*{Meine Überschrift}

Der Stern bewirkt dabei zwei Sachen:

  • Die Überschrift wird nicht in Inhaltsverzeichnis aufgnommen.
  • Die Überschrift wird nicht nummeriert.

Dies ist meiner Meinung nach etwas unschön gelöst, da beide Optionen immer miteinander gekoppelt sind. Wie man eine nicht nummerierte Überschrift trotzdem ins Inhaltsverzeichnis bekommt, wird im nächsten Abschnitt beschrieben.

Nicht nummerierte Überschriften ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen

Wie im obigen Abschnitt beschrieben, ist es möglich, nicht nummerierte Überschriften zu erzeugen, die nicht ins Inhaltsverzeichnis aufgenommen werden. Um eine nicht nummerierte Überschrift trotzdem ins Inhaltsverzeichis zu bekommen kann der folgende Befehl verwendet werden:

\addcontentsline{Ziel}{Ebene}{Überschrift}
Optionen

Ziel

  • toc ⇒ Inhaltsverzeichnis
  • lof ⇒ Abbildungsverzeichnis
  • lot ⇒ Tabellenverzeichnis

Ebene

  • Gliederungsebene(chapter, section, subsection…) bei toc.
  • Figure bei lof.
  • Table bei lot.

Überschrift

  • Meine Überschrift.

Um etwas Klarheit reinzubringen hier ein kleines Beispiel. Angenommen wir schreiben eine Studienarbeit/Diplomarbeit an der Uni. In diesen Arbeiten gibt es i.d.R. einen Abstrakt, der die Problemstellung der Arbeit kurz zusammenfasst. Dieser steht in der Regel ziemlich weit vorne in der Arbeit (vor dem Inhaltsverzeichnis) und erhält auch keine Nummerierung. Trotzdem möchte man im Inhaltsverzeichnis einen Eintrag das auf Seite XX der Abstrakt zu finden ist. Folgendes Minimalbeispiel zeigt wie es geht:

\chapter*{Abstrakt}
\addcontentsline{toc}{chapter}{Abstrakt}
% 
Bla Bla Bla Bla Bla Bla Bla Bla Bla Bla

Hier noch kurz ein paar Erläuterungen:

  • \chapter*{Abstrakt} ⇒ fügt eine Überschrift vom Typ Chapter hinzu die nicht nummeriert ist und nicht ins

Inhaltsverzeichnis aufgenommen wird

  • \addcontentsline{toc}{chapter}{Abstrakt} ⇒ erzeugt einen Eintrag im Inhaltsverzeichniss, auf der Gliederungsebene Chapter, mit dem Text “Abstrakt”
verzeichnisse/inhaltsverzeichnis.txt · Last modified: 2012/04/16 22:07 by admin
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki